Screen Shot 2017-07-27 at 11.13.19
URBAN MACHEN

Breaking free from the limited and confined gallery interactions between the art and the viewer, Urban Machen attempts to insert itself into the unique space of Kotti, challenging […]

Exhibition_Yoki
Ausstellung: Yukiko Nagakura – The Nuclear: Power and Family

Yukiko Nagakura – The Nuclear: Power and Family, Eröffnung: Donnerstag 08. Juni, 17- 20 Uhr, Zeit : 08. Juni – 22. Juni, 2017, Ort: Weißensee Kunsthochschule Berlin, Bühringstrasse 20, 13086 Berlin […]

PosterSymposium
AlltageinTagaus – Ein Lefebvre Symposium über das Recht auf Stadt

Der MA-Studiengang „Raumstrategien“ der weißensee kunsthochschule berlin lädt in einem Symposium am Donnerstag, den 4. Mai 2017, dazu ein, die heutige Bedeutung der Raum-, Urbanisierungs- und Revolutionstheorie von Henri Lefebvre […]

01_master_mobile gate_IMG_0457__upload-1
REIF: KHB Ablsolventenausstellung

REIF: Kunsthochschule Weißensee Absolventenausstellung
19.-27. Juli 2014, täglich 14-19 Uhr, im Kühlhaus Berlin
Luckenwalder Straße 3, 10963 Berlin
Eröffnung: Freitag, 18. Juli 2014 um 19 Uhr.

actionsetsm
AKTION SET

Eine prozessorientierte Produktionskette
13:00 – 19:00, Mittwoch, den 9. Juli
Haupteingang, Kunstraum Bethanien
Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

alex
Von Kino Zum Kasino

Moabit’s Gambling Tattoo Parlour: All Bets Considered
Join us to place your bets as part of ZK/U Fußballa balla alternative world cup season
Schedule for the Kasino (announced weekly):
Opening: Friday 13th June
Week Commencing 16th June: open Monday 16th 17.00 – 20.30, Wednesday 18th 20.00 – 22.30

time
TI:ME

Gruppenausstellung mit Zeichnung – Installation – Objekt – Video – Performance
Ein Projekt von und mit Alexine Chanel, Steef van Lent, Maria Fernandez Verdeja, Katja Marie Vogt, XIaopeng Zou und Mari Poller.
Eröffnung: Donnerstag 12. Juni, 19 -23 Uhr.
Salon am Moritzplatz, Oranienstr. 58, 10969 Berlin

Bruijne
Interview mit Matthijs de Bruijne

11:00, Mittwoch, den 11. Juni 2014
Seminarraum 3,03, Concordia
Kunsthochschule Berlin Weißensee

Bild: Matthijs de Bruijne, 1,000 Dreams, 2009

Série Brasília Teimosa, 2005
Recife, PE
Einladung zur einem Gespräch mit der Brasilianischen Künstlerin Barbara Wagner

Talk with Barbara Wagner
Thursday, 12th of June 2014, at 4 PM. Concordia 3rd floor, Kunsthochschule Berlin Weißensee
Image credit: Barbara Wagner, Série Brasília Teimosa, 2005, Recife, PE

11827557-STANDARD
We-Traders. Tausche Krise gegen Stadt

We-Traders. Tausche Krise gegen Stadt. Lisbon, Madrid, Torino, Toulouse, Berlin | Ein Projekt der Goethe-Institüt. Am 8. 5. 2014, 15 Uhr stellt die Kuratorin Rose Epple das Projekt „we-traders. tausche krise gegen stadt.“ an der KHB Weißensee im Rahmen des Masterprogramms Raumstragien vor.

Bilderrecht-Ogino-Knauss
OGINO KNAUSS – re:centering peripheries and other projects

OGINO KNAUSS – re:centering peripheries and other projects
Öffentliche Präsentation (in englischer Sprache)
24th of April 4 pm, Raumstrategien, Concordia 3rd floor, Kunsthochschule Berlin Weißensee

ned-kelly
Withdrawal Symptoms II

An interview with guest speakers Prof. Kaspar König and Luce Belgiorno-Nettis AM.

raumstrategien
Bewerbungsrunde 2014

Bewerbungsfrist/Anmeldezeitraum: 1. – 31. Mai, 2014

kristinasporr
VON LOSEN GRÜNDEN AM RANDE DER WELT

Sitespecific Performance work
29.11.2013 & 30.11.2013, 20:00 Uhr
Moosdorfstrasse 7-9, 12435 Berlin

640_fiat_hot_autumn__69
Tuesday is on Friday

Das Seminar Militante Untersuchung, Studiengang Raumstrategien
der Kunsthochschule Weissensee findet
am Freitag, den 17. Januar, um 24.00
im Kino Babylon statt.

7pluslocomotion_RS01
Ausstellung und Veranstaltungsreihe: „7x LocoMotion“

Abschlußarbeiten und Veranstaltungsreihe des Masterstudiengangs Raumstrategien
7.01.14 – 23.01.14
Kunsthalle am Hamburger Platz
Gustav-Adolf-Straße 140
13086 Berlin-Weißensee

SPATIAL-ATARAXIA-white-poster
Masterausstellung „SPATIAL ATARAXIA“

The practical part of Master’s Thesis Spatial Ataraxia artworks aimed at developing performative, installative and interventionistic practices.

startseite-einladung-und-info-werkschau4-665x665_neu
Werkschau – 5 Jahre Studiengang Raumstrategien

Ausstellung, Workshops, Performances, Pecha Kucha

15.04. 19:00 Uhr Eröffnung

18.04. 20:00 Uhr Finissage, Pecha Kucha, Party

Kunsthochschule Weißensee, Bühringstr. 20

pecha-kucha
Werkschau Videovorträge – powered by Pecha Kucha

18.04.2013

Start 18 Uhr

mit: Leonie Baumann, Willy Sengewald / The Greeneyl, Denise Faust, Janin Walter, Felix Stumpf, Ivar Veermäe, Elisa Fabia Schönherr und Edgar Khandzratyan

workshop 1-body mapping-nathaliefari_klein
Werkschau Workshop 1: Body Mapping

by Nathalie Fari

Start: 15.04.2013 10:30h

workshop 3-taste the waste-benjamin schmitt
Werkschau Workshop 3: Taste the waste

by Benjamin Schmitt

Start: 16.04.2013 20h

Eintritt frei

workshop 2-urbanpoetry_kikayang_klein
Werkschau: Workshop 2: Urban Poetry

by Kika Yang & Crew

Start: 15.04.2013 10.30h

Eintritt frei

Moderne.Proben.postkarte-final-bw-1
Moderne Proben – Festspiellab

Moderne PROBEN: Raumstrategische Skizzen, Kommentare und Tryouts
in Kooperation mit dem Haus der Berliner Festspiele
17.- 19. Januar 2013, 18 – 22.00 Uhr
Ort: Haus der Berliner Festspiele, Kassenhalle, Schaperstr. 24, 10719 Berlin
Eröffnung: Donnerstag 17. Januar 18.00 Uhr
Finissage: Samstag 19. Januar ab 22.00 Uhr

logo_martstam
Raum für Randgeschichten

Der Raum für Randgeschichten ist ein von Charlotte Bonjour, Romain Löser und Kristina Sporr initiiertes Veranstaltungsformat innerhalb der Ausstellung.

sporr
Masterausstellung

Hojoki, 方丈記
Aufzeichnungen aus meiner Hütte – 10 Fuß²
Hiroshima, 2011, Video*,39,58min
Kristina Sporr

Mon Habit – Eine Expedition

Ausstellungseröffnung

Zentrum für Kunst und Urbanistik

Hauptprojekt SoSe 2012

Interperspectives
Interperspectives

Werkschau und Sommerfest

Zentrum für Kunst und Urbanistik – ZK/U

24.05.2012, Donnerstag, ab 17 Uhr

Das Gesetz des Marktes
Das Gesetz des Marktes. Berlin – Bangalore

Vernissage Samstag 2. Juni 2012
Freies Museum Berlin
Die Ausstellung zeigt, wie Künstler und Gestalter zu Entwicklungen Stellung nehmen können, die die ganze Gesellschaft betreffen
und wie es vielleicht gelingen kann, der Sichtweise der Politiker, Planer und Standortvermarkter
»Bilder« entgegenzusetzen…

Mart Stam Gespräche
Zum Umgang mit dem öffentlichen Raum

Es geht um die Rolle der öffentlichen Plätze und Räume als Orte der Kommunikation, ja der Integration.

8.03.12 Niederländische Botschaft Berlin

100 Grad
100° BERLIN Theaterfestival 2012

DIE KUNST NICHT DERMASSEN REGIERT ZU WERDEN